Die Laktatschwelle und ihre Auswirkung auf das Sporttraining

efdlogo

Nachstehend stellen wir Ihnen die Zusammenfassung des Artikels “Die Laktatschwelle und ihre Auswirkung auf das Sporttraining”vor, dessen Originaltitel “Umbral del lactato y su relación con el entrenamiento deportivo” in spanischer Sprache von Jorge Hernández Díaz, Miriam Recio Contreras, Lianet Setun Boronat und Heikel del Toro Recio verfasst und in EFDeportes.com, Revista Digital. Buenos Aires, Jahrgang 16, Nr 165, Februar 2012 veröffentlicht wurde.

[quote_box align=“left“]Diese Untersuchung zielt darauf ab, die physiologischen Eigenschaften der Milchsäure und ihre Verbindung mit dem Sporttraining darzustellen. Sie gibt Antworten auf verschiedene Fragen zu diesem Thema, darunter auch Folgende: Ist Lactat schädlich oder nicht? Sollte sich ein Sportler Gedanken um Lactat machen? Was versteht man unter der Lactatschwelle? Die Lactatwerte sind das beste Maß zur Feststellung der Trainingsintensität. Traditionell war es schwierig, Informationen hierzu zu erhalten. Sowohl die Sportler als auch die Trainer haben verschiedene Formen zur Annäherung der mit einer Lactatanalyse in Zusammenhang stehenden Informationen gefunden. Eines dieser Verfahren besteht in der Nutzung der Herzschlagrate sowie anderer Arten der Lactatmessung, die später noch bei der näheren Erläuterung dieses Themas beschrieben werden. Wir hoffen, dass diese Untersuchung ein Informationswerkzeug für Trainer und Spezialisten für Körperkultur im Allgemeinen darstellen wird.[/quote_box]

 

Klicken Sie hier zum Herunterladen des vollständigen Artikels:

Umbral del lactato y su relación con el entrenamiento deportivo